Landgasthof Afflerbach-Bald
shadow

Unsere Gasträume

Die Gasträume, in denen über 80 Personen Platz finden, sind rustikal und sehr gemütlich eingerichtet. Unsere Gaststätte ist täglich für Sie geöffnet. Bei größeren Wandergruppen oder Reisebussen ab 10 Personen bitten wir um Voranmeldung. Gerne arrangieren wir für Sie Familienfeiern.
Kommen Sie einfach zu uns, wir beraten Sie gerne.

Wir verwöhnen unsere Gäste mit einem reichhaltigen Frühstück und einer schmackhaften, gutbürgerlichen Küche. Am Nachmittag gibt es leckeren, selbstgebackenen Kuchen und am Abend können Sie wählen zwischen Vesperschnittchen mit Käse, Schinken oder Hausmacherwurst belegt, einer Hausplatte mit Kartoffelsalat, oder einem “Strammen Max” (Brot mit Kochschinken und Spiegelei).

Sie können es sich bei uns rundherum gutgehen lassen, denn die Wirtin sorgt selbst für Ihr leibliches Wohl. Wir verwenden in unserer Küche überwiegend Zutaten von Landwirten aus der Region.
Lassen Sie sich von uns verwöhnen!
Nach einem gemütlichen Feierabendausklang bei einem Bier oder einem Glas Rotwein am Kamin finden Sie bei uns ungestörte Nachtruhe in ruhigen und gemütlichen Gästezimmern.

Die Geschichte unseres Hauses

Der Landgasthof Afflerbach ist bereits seit 1906 im Familienbesitz. Im gleichen Jahr erhielt Karl Afflerbach sen. die Schankerlaubnis für seine Gaststätte. Schon 1926 kamen die ersten Feriengäste in den Gasthof, der nun von Karl Afflerbach jun. geleitet wurde.
Karl Afflerbach jun. war 30 Jahre lang, von 1933 bis 1963, Bürgermeister in Zinse. Er machte sich sehr verdient um den Fremdenverkehr und war der Gründer des hiesigen Fremdenverkehrsvereins.

 

Schon in früherer Zeit kamen die Gäste wegen der Sommerfrische nach Zinse, oder aber um im Winter Schlitten und Skier zu fahren.
Sie schätzten schon damals die Ruhe und Abgeschiedenheit dieses Örtchens.